top of page

Univ. Prof. DDr. Gertraud BERKA-SCHMID Gesundheit, Kunst und Selbstvergessenheit


Gesundheit in Verbindung zur Kunst und umgekehrt, erfordern Betrachtungsweisen, die die Beziehungen und Wechselwirkungen dieser beiden – meist als völlig getrennt gesehenen – Lebensbereiche verknüpfen und darzustellen versuchen. Kunst, Erziehungskunst, Heilkunst, Prävention und Therapie wieder aus den gemeinsamen Wurzeln und ihren Überschneidungen zu betrachten, zu verstehen, sie sichtbar und spürbar zu machen, ist das Hauptanliegen des Kongresses.


Mehr lesen:

download-1310-leseprobe_gesundheit_kunst (1)
.pdf
PDF herunterladen • 1.93MB

Comentarios


bottom of page